Autarkes Haus

Outdoor-Brennstoffzellen-Anlage zur Rückverstromung von regenerativem Wasserstoff

Projektbeschreibung

In Rostock-Laage wurde 2020 ein Pilotprojekt zur Zwischenspeicherung von überschüssiger Windenergie mittels Wasserstoff im industriellen Maßstab in Betrieb genommen. Die von Proton Motor entwickelte und gefertigte Brennstoffzellenanlage ist Teil dieses Speichersystems und dient der Rückverstromung des gespeicherten Wasserstoffs. Gleichzeitig kann auch die entstehende Reaktionswärme ausgekoppelt und genutzt werden.

Konsortialführer / Antragsteller: Proton Motor Fuel Cell GmbH
Kunde(n): APEX Energy Teterow GmbH

Bundesland: Schleswig-Holstein
Ort: 18299 Laage

Anwendungsbereich(e): Verteilernetz

Brennstoffzellen-System: PM Cube mit fünf integrierten Brennstoffzellensystemen PM Frame S36
Nennleistung: 177,5 kW (Brutto, Begin of Life)
Nennspannung: 400 VAC / 3ph. / 50 Hz 
Brennstoff: Hydrogen 5.0

Inbetriebnahme: April 2020

Kontakt

Viktoria Hackner
089 1276265 22
v.hackner@proton-motor.de

Im Netzwerk teilen:

Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on email
Scroll to Top