Telekommunikation

Autarke Basisstation für 5G-Mobilfunk in Trollstigen, Norwegen

Projektbeschreibung

Am Standort Trollstigen in Norwegen wurde im Herbst 2020 eine Autarke Basisstation für 5G-Mobilfunk in Betrieb genommen. Die elektrische Versorgung erfolgt ausschließlich unter Einsatz von den regenerativen Energiequellen: Solar, Wind, Wasserstoff. Die Station ist so dimensioniert, dass in der Regel die Solar- und Windleistung ausreichen, um die Sendetechnik zu betreiben. Falls es doch einmal vorkommt, dass Solar- und Windenergie nicht ausreichend zur Verfügung stehen, kommt eine Brennstoffzelle des Herstellers Ballard Power Systems zum Einsatz, die dann die Sendetechnik elektrisch versorgt. Als Energiespeicher dient eine 125kWh Li-Ionen-Batterie. Das Stromversorgungskonzept, die Wandlertechnik sowie die übergeordnete Steuer- und Regeltechnik sind Produkte der ELTEK AS Nordic.

Konsortialführer / Antragsteller: ELTEK AS Nordic, A DELTA Group Company
Projektpartner: Ballard Power Systems: Ballard Power Systems
Kunde(n): Telia Norge
Bundesland: Trollstigen, Reinheimen National Park

PLZ, Ort: Norwegen
Inbetriebnahme: Oktober 2020
Projektdauer: 6 Monate

Brennstoffzellen-System: Ballard Power Systems, FCgen–H2PM 4,5kW/48V
Überbrückungszeit: Kalkulierte Betriebsdauer der Bz: < 100h/Jahr
Nennleistung: 4,5 kW
Nennspannung: 48 VDC
Brennstoff: Wasserstoff
Brennstoff-Vorrat: 26 Flaschen zu je 50l
Brennstoff-Fülldruck: 300 bar
Batteriekapazität:125kWh

Kontakt

tbd

Im Netzwerk teilen:

Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on email
Scroll to Top