Patentierte HPS-Technologie: Weltweit führender Ganzjahres-Stromspeicher für Gebäude dank innovativer Schlüsseltechnologien

HPS Home Power Solutions AG (HPS), Anbieter des weltweit ersten am Markt verfügbaren und auf grünem Wasserstoff basierendem Ganzjahres-Stromspeichers für Gebäude, festigt ihren technologischen Vorsprung. Allein im Jahr 2022 wurden fünf neue Patente angemeldet, somit sind insgesamt 17 Patente und zwei Gebrauchsmuster zu Teilen in Europa, USA und China zugelassen bzw. angemeldet.

Die Patente und Gebrauchsmuster sichern in der Wasserstofftechnik, der Leistungselektronik, dem Energiemanagement und nicht zuletzt in der Sicherheitstechnik die Technologieführerschaft bei saisonalen Stromspeichern für Gebäude. Gleichsam entwickelt HPS den Ganzjahres-Stromspeicher, mit dem Produktnamen picea, stetig weiter.

„Weltweit sind unsere Technologienentwicklungen einzigartig. Unsere Patente und Gebrauchsmuster sichern uns einen globalen Vorsprung. Gleichsam öffnen sie die Türen für künftige Absatzmärkte“,

so Zeyad Abul-Ella, Vorstandsvorsitzender und Gründer von HPS.

Während etwa 40 Prozent der weltweiten CO2-Emissionen laut einem Bericht der Vereinten Nationen auf den Gebäudesektor entfallen, bietet HPS einen wichtigen Baustein für eine CO2-arme Strom- und Wärmeversorgung an. In Verbindung mit einer Solaranlage auf dem Dach, ermöglicht der Ganzjahres-Stromspeicher mehr Unabhängigkeit vor Strompreiserhöhungen sowie Versorgungssicherheit bei gleichzeitiger Emissions-Reduzierung durch die patentierten HPS-Technologien.

„picea ist ein Paradigmenwechsel. Erstmals können Eigenheime und Gewerbe ganzjährig mit CO2-freiem Strom vom eigenen Dach versorgt werden. Mit dem Energiesystem picea leisten unsere Kundinnen und Kunden als Klimapioniere einen wichtigen Beitrag gegen den Klimawandel – und vollziehen ihre persönliche Energiewende“,

so Zeyad Abul-Ella.

Über picea und HPS Home Power Solutions AG

HPS ist weltweit führend in der Entwicklung und Produktion von integrierten Energiespeichersystemen auf Basis von grünem Wasserstoff für Gebäude. Mit dem hochinnovativen Ganzjahres-Stromspeicher picea adressiert HPS Schlüsselbereiche der Energiewende. Die an sonnenreichen Tagen erzielten Überschüsse einer Photovoltaik-Anlage werden als grüner Wasserstoff gespeichert und in der dunklen Jahreszeit in Form von Strom und Wärme wieder zur Verfügung gestellt. So können Gebäude ganzjährig mit Solarenergie vom eigenen Dach versorgt werden. Das Berliner Unternehmen wurde 2014 von Zeyad Abul-Ella und Dr. Henrik Colell gegründet. Mit picea hat HPS mehrere renommierte Preise gewonnen, zuletzt den Handelsblatt Energy Award, den Innovationspreis Berlin-Brandenburg und die Sustainability Challenge der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen.

Für weitere Informationen besuchen Sie: www.homepowersolutions.de.

KONTAKT

Im Netzwerk teilen:

Scroll to Top