News –

Ballard Power und Eltek Nordic: Notstromversorgung mittels Brennstoffzelle

Der kanadische Brennstoffzellenhersteller Ballard Power und das norwegische Unternehmen Eltek Nordic arbeiten künftig im Brennstoffzellenbereich zusammen. Das kündigten beide Unternehmen im Dezember 2020 an. Im Rahmen des Projekts wird Ballard Power mit Wasserstoff betriebene Backup-Stromversorgungsysteme auf Brennstoffzellenbasis mit einer Leistung von 1,7 bzw. 5 Kilowatt zur Verfügung stellen. Die Wasserstoff-Technologie soll eine emissionsarme und unterbrechungsfreie Stromversorgung von Telekommunikationsnetzen und anderen kritischen Kommunikationsinfrastrukturen in Nordeuropa gewährleisten.

Jesper Themsen, Präsident und CEO von Ballard Power Systems Europe A/S: “Telekommunikations- und kritische Kommunikationsinfrastrukturen erfordern eine hochzuverlässige Stromversorgung, einschließlich einer Backup-Stromversorgung im Falle eines Netzausfalls. Mit Ballards Geschichte und Expertise im Bereich der Brennstoffzellen-Backup-Stromversorgungssysteme freuen wir uns über die Zusammenarbeit mit Eltek Nordic, einem weltweit führenden Anbieter von Stromversorgungslösungen für die Lieferung von emissionsfreien Backup-Stromversorgungssystemen.”

“Eltek Nordic liefert integrierte Stromversorgungslösungen für Telekommunikations- und andere kritische Kommunikationsinfrastrukturen, die alle auf unserer Kerntechnologie zur Stromumwandlung aufbauen“, ergänzt Ulf Ellingsen, Sales Director bei Eltek Nordic. „Da Wasserstoff-Brennstoffzellen ein starkes Wertversprechen für Backup-Stromanforderungen bieten, freuen wir uns sehr über die Zusammenarbeit mit Ballard, dem Marktführer bei PEM-Brennstoffzellenprodukten. Und mit seiner Niederlassung in Dänemark wird Ballard bei Eltek-Projekten in Norwegen, Dänemark und Island praktisch vor Ort sein.”

Scroll to Top