21.01.2021

Sunfire engagiert sich in der European Clean Hydrogen Alliance

Dresden, 21. Januar 2021

Wie die Europäische Kommission mitteilte, wird Sunfire an den Gesprächsrunden der European Clean Hydrogen Alliance teilnehmen. CEO Nils Aldag vertritt das Unternehmen in einer hochrangig besetzten Arbeitsgruppe, die sich mit dem Einsatz von Wasserstoff in industriellen Anwendungen beschäftigt. Im Mittelpunkt der Diskussionen steht der Einsatz von grünem Wasserstoff in der Stahl- und Chemieindustrie, in Raffinerien und für die Herstellung von synthetischen Kraftstoffen.

Im Juli 2020 hat die EU die European Clean Hydrogen Alliance ins Leben gerufen, um ihre weltweite Führungsrolle auf dem Gebiet der Wasserstofftechnologie auszubauen. Das Bündnis erhält den Auftrag, ein Investitionsprogramm zu erstellen und die Hochskalierung der Wasserstofftechnologien in Europa voranzutreiben. In sechs Arbeitsgruppen werden Vertreter aus Industrie, Politik und Zivilgesellschaft das operative Geschäft der European Clean Hydrogen Alliance übernehmen.

KONTAKT