14.05.2019

Neue Vereinbarung zwischen Proton Motor Fuel Cell GmbH und MTSA Technopower B.V.

Kooperation für große Stromsysteme mit wasserstoffbasierten Brennstoffzellen-Stacks

Puchheim, 1. Mai 2019 – Der oberbayerische Brennstoffzellen-Spezialist Proton Motor Fuel Cell GmbH (Puchheim bei München) hat mit MTSA Technopower B.V. aus Arnheim (Niederlande) einen 50:50-Gewinnabkommensvertrag vereinbart, um große Stromsysteme auf Basis von Wasserstoff-Brennstoffzellen-Stacks zwischen 0,5 MW und 10 MW zu entwerfen, herzustellen und zu verkaufen.

Beide Unternehmen verfügen über sich ergänzende Erfahrung im Fertigungsbereich von Brennstoffzellen-Stacks, in der Integration von Elektrolyser-Stacks und bezüglich Brennstoffzellen-Stacks zur Herstellung von Techniklösungen mit bis zu 10 MW in Containersystemen. Diese Systeme werden in Power-to-Power-Anwendungen für die Spitzenauslastung in Industrie- oder Wohngebieten, als Gas-to-Power-Primärstrom-Versorgung für Industrieanlagen und Schiffsantriebe sowie zudem als Energiequellen in abgelegenen Gebieten eingesetzt.

Proton-Motor-Geschäftsführer Dr. Faiz Nahab kommentierte dazu: „Wir sind sehr erfreut über dieses Projekt, das Strom aus sauberem, regenerativ erzeugtem oder recyceltem Wasserstoff liefert. Die Systeme werden zu einer saubereren Umwelt in der Energiewende und auch darüber hinaus beitragen.“ Beide Unternehmen können Bestellungen für solche Einheiten sofort annehmen. Das Design und das Engineering von Kundenanwendungen werden den Auftraggebern als Teil des Pakets zur Verfügung gestellt.

Über Proton Motor Fuel Cell GmbH (www.proton-motor.de) Die international tätige Proton Motor Fuel Cell GmbH ist mit mehr als 20 Jahren Erfahrung Deutschland`s Experte für Energielösungen mit Cleantech-Technologien und auf diesem Gebiet Spezialist für Brennstoffzellen. Proton Motor mit Sitz in Puchheim nahe München bietet komplette Brennstoffzellen- und Brennstoffzellen-Hybridsysteme aus eigener Fertigung – von der Entwicklung über die Produktion bis hin zur Realisierung kundenspezifischer Lösungen. Der Fokus von Proton Motor liegt auf Back-to-Base, zum Beispiel für automotive, maritime sowie für Rail-Anwendungen. Das Produktportfolio umfasst Basis-Brennstoffzellen-Systeme, Standardkomplettsysteme und maßgefertigte Systeme. Proton Motor ist im stationären Bereich für Kunden aus den Bereichen IT, Telekommunikation, öffentliche Infrastruktur und Gesundheitswesen in Deutschland, Europa und dem Nahen Osten mit Stromversorgungslösungen für den Gleichstrom- und Wechselstrombedarf tätig. Neben der Stromversorgung bietet SPower auch Lösungen für Solarsysteme sowie eine neue Produktlinie für die Speicherung von Solarenergie. Die aktuell 75 Mitarbeiter große Proton Motor Fuel Cells GmbH unter Geschäftsführung von Dr. Faiz Nahab ist eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der „Proton Power Systems PLC“ (www.protonpowersystems.com) mit Konzernsitz im englischen Newcastle upon Tyne. Seit Oktober 2006 ist das Unternehmen an der Londoner Börse notiert (Code: PPS).

Über MTSA Technopower B.V. (www.mtsa.nl) MTSA Technopower liefert seit 25 Jahren Geräte und kundenspezifische Geräte für den Clean Tech Energy Transition-Markt, die industrielle Elektrifizierung, die Kreislaufwirtschaft und die biobasierte Industrie. MTSA ist ein Experte für großtechnische Lieferlösungen für Brennstoffzellensysteme, Elektrolyseursysteme und Power-to-Power-Systeme, sowohl als Standard als auch als kundenspezifische Produkte. MTSA Technopower ist aus der Entwicklung und dem Bau des größten PEM-Brennstoffzellen-Kraftwerks der Welt bekannt, das in Yingkow, China, betrieben wird. Mit Sitz in Arnheim, Niederlande, bietet MTSA komplette Dienstleistungen von der Entwicklung, Konstruktion und Produktion bis hin zur Implementierung kundenspezifischer Lösungen. Der Fokus von MTSA liegt auf industriellen, marinen und stationären Lösungen von Brennstoffzellen-Energiesystemen, Elektrolyseursystemen, Power-to-Power-Systemen einschließlich DC / AC-Umwandlung und Netzkopplung. MTSA Technopower bedient Kunden aus den Bereichen Marine, Industrie und öffentliche Infrastruktur, die an der Energiewende in den Niederlanden, Europa, dem Nahen Osten und Fernost beteiligt sind.

Board of Directors Proton Power Systems PLC: Dr. Faiz Nahab, CEO Helmut Gierse, Chairman Sebastian Goldner, CTO/COO (s.goldner@proton-motor.de) Roman Kotlarzewski, CFO (r.kotlarzewski@proton-motor.de) Manfred Limbrunner, Director Sales & Marketing (m.limbrunner@proton-motor.de)

KONTAKT