Stromversorgung

Energieautarkes Mehrfamilienhaus in Brütten

Mit seiner PEM-Brennstoffzellentechnik liefert Proton Motor die Basis, um überhaupt das weltweit erste, energieautarke, rein solarbetriebene Mehrfamilienhaus zu ermöglichen. Es folgt erhöhten ökologischen und energetischen Standards und wurde durch die Umwelt Arena AG realisiert. Das Mehrfamilienhaus benötigt keine Energieversorgung, weder thermisch noch elektrisch, von außen. Die gesamte elektrische und thermische Energie wird aus der Sonne bezogen und durch verschiedenste Speicherformen (Kurz- und Saisonalspeicher) im Gebäude über das gesamte Jahr verteilt.

Die Sonnenenergie wird über die Solarzellen in Strom umgewandelt und in Tages- sowie mittelfristigen Batteriespeichern für die Nutzung im Gebäude zwischengespeichert. Für die Langzeitspeicherung kommt eine neuartige Umsetzung von Strom zu Wasserstoff zum Einsatz. Der Wasserstoff wird zwischengespeichert und bei Bedarf über eine Brennstoffzelle in elektrische und thermische Energie umgewandelt. Ein weiterer Teil der Sonnenenergie wird mit einer Wärmepumpe in Wärme umgewandelt und einerseits zur Brauchwarmwassererwärmung und zum Heizen sowie zur Ladung der thermischen Kurz- und Langzeitspeicher eingesetzt. Um eine maximale Effizienz der Wärmepumpenheizung zu erreichen, werden je nach Bedarf verschiedene Wärmequellen benutzt.

Proton Motor ist in diesem Projekt für die Rückverstromung des gespeicherten Wasserstoffs und die Einspeisung der elektrischen Energie in den DC-Kreis des Hauses verantwortlich. Dazu wird das Brennstoffzellenmodul PM Module S8 mit einem DC/DC Wandler in einen 19“-Schrank integriert. Weiterhin ist im Lieferumfang von Proton ein Wärmetauscher enthalten, der es ermöglicht die bei dem Prozess anfallende thermische Energie für die Warmwasseraufbereitung des Hauses zu nutzen.

Konsortialführer / Antragsteller:Mehrfamilienhaus
Projektpartner:Proton Motor Fuel Cell GmbH
Kunde(n):Mehrfamilienhaus
Bundesland:Schweiz
Ort:Brütten
Anwendungsbereich(e):Stromversorgung
Brennstoffzellen-System: Proton Motor PM Module S8
Überbrückungszeit:
Nennleistung:600 VDC – 700 VDC
Nennspannung:
Brennstoff: Wasserstofftank bei 30 bar
Wasserstoff-Vorrat:
Wasserstoff-Fülldruck:
Batteriekapazität:
Inbetriebnahme:Ab Februar 2020
Laufzeit:

KONTAKT

Sie haben Fragen zu diesem Projekt?
Kontaktieren Sie uns!

Telefon +49 89 127 62 65 11
sales@proton-motor.de